Ausgedehnte Wanderwege



















Berliner Zoo Cecilienhof Potsdam

In und um Pausin

Für Ihr leibliches Wohl finden Sie in Pausin selbst, aber auch in den umliegenden Dörfern ein umfangreiches gastronomisches Angebot – von ländlich rustikal bis exotisch asiatisch.

In 10 Minuten bequem mit dem Auto zu erreichen ist das MAFZ, das Märkische Ausstellungs- und Freizeitzentrum in Paaren im Glien. Hier erwarten Sie, neben ganzjährigen Ausstellungen zu Landwirtschaft, gefährdeten Haustierrassen oder alten Gewerken, der regelmäßig stattfindende Märkische Landmarkt sowie zahlreiche Themenveranstaltungen und – jedes Jahr Ende Mai – die BraLa, die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung.

Ebenfalls in ca. 10 Minuten gelangen Sie zum nächstgelegenen Badesee. Der Nymphensee in Brieselang ist zwar nicht groß, besticht aber seit Jahren durch seine hervorragende Wasserqualität und verfügt während der Sommermonate über einen gut organisierten Strandbadbetrieb.

Außerdem finden Sie im Umkreis von ca. 15 Kilometern: die Gartenstadt Falkensee mit zahlreichen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten;

das weitläufige Schaugehege der Sielmannstiftung mit Wisenten und Przewalski-Pferden in (fast) freier Wildbahn;

das ehemalige Olympische Dorf der Sommerspiele von 1936, auf dessen Gelände regelmäßig hochinteressante Führungen stattfinden;

und, für Kaufwütige, das B5-Center, ein Designer-Outlet mit rund 40 Markenshops.

Das Havelland

Herr von Ribbeck und sein Birnbaum haben es weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt gemacht. Aber im Havelland kann man bei weitem nicht nur auf Fontane’schen Spuren wandeln. Einsteins Sommersitz in Caputh, Lilienthals Flugfeld bei Stölln oder Königin Luises Gutsschloss in Paretz; Werder, der Obstgarten Brandenburgs mit seinem Baumblütenfest, die Stadt Brandenburg mit ihrem imposanten Dom oder die Funkstadt Nauen: Historische Bauten und Denkmäler, weitläufige Natur, ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot, Kulturveranstaltungen und Feste und natürlich Parks, Gärten, Güter und Schlösser: Das Havelland hat für jeden etwas zu bieten.

A propros Schlösser:
Wer davon gar nicht genug bekommen kann – die Landeshauptstadt Potsdam mit ihren zur Zeit elf zur Besichtigung freigegebenen Residenzen erreichen Sie mit dem Auto in einer knappen halben Stunde. Und auch der (zugegebenermaßen nicht mehr originale) Birnbaum in Ribbeck steht – samt Kirche und natürlich Schloss – nur ca. 25 km von uns entfernt.

Berlin und Potsdam

Kunst und Kultur, Geschichte und Gegenwart, Sight Seeing und Shopping – warum Berlin immer eine Reise wert ist, müssen wir Ihnen auf unserer Website wahrscheinlich nicht mehr erläutern. Wir beschränken uns also darauf, aus eigener Anschauung festzustellen: So spannend, abwechslungsreich, lebendig und gegensätzlich wie heute war die Hauptstadt wohl seit den Wilden 20ern nicht mehr.

Mindestens ebenso sehenswert: Das Weltkulturerbe Potsdam.

Die historischen Stadtviertel, das Krongut Bornstedt und natürlich Schlösser und Gärten; der Filmpark Babelsberg, die Naturerlebniswelt Biosphäre und und und ... Umgeben und durchzogen von Wasser, lädt die brandenburgische Landeshauptstadt zu einer einzigartigen Reise durch rund 400 Jahre Entwicklungsgeschichte einer durch und durch europäischen Stadt ein.

Von uns aus erreichen Sie Potsdam mit dem Auto in einer halben Stunde.

Nach Berlin-Spandau fahren Sie ca. 20 Minuten, eine knappe Stunde brauchen Sie bis Berlin-Mitte. Unserer Erfahrung nach stressfreier und schneller geht es allerdings mit dem Zug ab Falkensee oder per S-Bahn ab Berlin-Spandau (> Entfernungen und Verkehrsanbindungen)..